ACTA Studie 2008: Kaufentscheidungen fallen im Internet

Immer mehr Kunden recherchieren vor einem Kauf im Internet.

Zu diesem Schluss kommt die Allensbacher Computer- und Technik-Analyse 2008:

acta2008-4

Nicht alle kaufen auch online, aber

acta2008-19

Quelle ist die frei zugängliche und ausgesprochen aufschlussreiche Präsentation (PDF) mit dem schönen Titel „Internetinduzierte Veränderungen von Kaufentscheidungen und Kaufverhalten“ von Dr. Johannes Schneller, Institut für Demoskopie Allensbach.

Gefunden bei den Kollegen von Exciting Commerce.

Veröffentlicht von

Rainer Helmes

Ich bin Diplom-Ingenieur Elektrotechnik, Wertanalytiker nach DIN 69910 mit VDI-Zertifikat und ausgebildeter H.D.I.®-Trainer. Seit 2006 bin ich persönlich haftender Gesellschafter der MiFoMM OHG, Kreuztal.

Ein Gedanke zu „ACTA Studie 2008: Kaufentscheidungen fallen im Internet“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.